Jetzt spenden

Zugang

Vor Aufnahme einer Person muss uns eine Kostenzusage von einem Leistungsträger vorliegen.

Wir unterstützen Sie – Telefon: 02351 3610530

Wenn Sie glauben, dass wir die richtige Einrichtung für Sie oder Ihre Klientin/Ihren Klienten sind, sollten Sie uns ansprechen. Wir beraten und unterstützen Sie bei Ihren Fragen hinsichtlich der geeigneten Hilfe, dem Aufnahmeverfahren und der Beantragung der Kostenübernahme.

Auch laden wir Sie gerne zu einem Beratungsgespräch in das Wohnhaus des Amalie-Sieveking-Hauses ein, bei dem Sie auch uns und unsere Einrichtung bereits vor einer eventuellen Aufnahme kennenlernen können.

In der Regel ist der Antrag auf stationäre Hilfe im Wohnhaus des Amalie-Sieveking-Hauses beim überörtlichen Träger der Sozialhilfe, hier dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), zu stellen. Beim Märkischen Kreis hat der LWL eine Beauftragte Stelle installiert, die den Antrag auf Hilfe persönlich vom Antragsteller entgegennimmt.

Weitere Informationen können Sie beim Märkischen Kreis erhalten.